Rucola – Der vielfältige Begleiter

Rucola hat einen hohen Gehalt an Senfölen. Diese sind bestimmend für den bitteren, aromatischen und leicht scharfen Geschmack, den dem von Rettich und Kresse ähnelt.

Wegen seines auch intensiven, an Kresse und Walnüssen erinnernden Geschmacks wird Rucola meist nur als Würzmittel Salaten zugemischt.

Rucola findet als würzender Zusatz aber auch zahlreiche andere Verwendungen, zum Beispiel in Nudelgerichten, Risottos, Suppen, Ragouts und Pesto.

Probieren Sie frischen Rucola an verschiedensten Speisen zu reichen. Erleben Sie das Besondere in seinem ganz eigenen Geschmack und entdecken Sie für sich die Kombinationsmöglichkeiten.

spacer

One comment on “Rucola – Der vielfältige Begleiter

  1. Marek Thi

    Ein tolles Kraut. Es gibt zwei Typen von Rucola, die sich in der Intensität des Geschmacks unterscheide Eruca sativa (Garten-Senfrauke) und Diplotaxis tenuifolia (Schmalblättriger Doppelsame).

Leave a reply